Firefox Warnung ‘Nicht antwortendes Skript’ abstellen

http://visualhype.de/firefox/firefox-warnung-nicht-antwortendes-skript-abstellen/136/

Es kann passieren, dass bei größeren Operationen, wie einem Daten-Upload oder länger andauernder Javascript Applikationen der Firefox Browser folgende Fehlermeldung ausspuckt:

Warnung: Nicht antwortendes Skript
Ein Skript auf dieser Seite ist eventuell beschädigt oder es antwortet nicht mehr. Sie können das Skript jetzt stoppen oder fortsetzen, um zu sehen, ob das Skript fertig wird.

Natürlich ist unser Skript nicht fehlerhaft ;) Diese Fehler Meldung kann man abstellen und das geht so:

  • In die Adresszeile about:config eintippen
  • Zum Eintrag dom.max_script_run_time navigieren
  • Den Wert ändern auf 20.

Das war’s! Der Firefox Standardwert für dom.max_script_run_time beträgt 5, der neue Wert sollte also höher liegen. Jetzt erscheint die Fehlermeldung erst, wenn ein Skript länger als 20 Sekunden zum verarbeiten braucht. Dies sollte allerdings nur selten der Fall sein.
Die Änderung dieser Einstellung wird nach einem Browserneustart wirksam. Dann sollte browsen mit Firefox ohne die Fehlermeldung und Unterbrechungen funktionieren.

Bewertungen für "Firefox Warnung ‘Nicht antwortendes Skript’ abstellen": 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

30 Kommentare

  1. 20. September 2006 um 22:37

    Perfekt, das hat mich schon ewig gestört

  2. Lexy007
    21. September 2006 um 22:57

    Hallo !!!
    hab das ändern auf 20 probiert geht aber trozdem leider noch nich was kann ich noch tun ?
    vielen dank im voraus

  3. Swazy
    23. September 2006 um 12:04

    Hi Lexy007! Die 20 gibt ja nur die Sekunden an, wie lange ein Skript laufen darf. Ändere den Wert doch einfach auf eine viel höhere Zahl!

  4. Coco
    1. Oktober 2006 um 10:07

    Bei mir kommt die Meldung schon beim Start von Firefox und das, obwohl ich eine leere Seite als Startseite habe. Erst reagiert Firefox für mehrere Sekunden nicht und dann kommt die Meldung. Dies passiert allerdings bei jedem Start von Firefox und bei jedem neuen Fenster das geöffnet wird.

    Irgendwelche Tipps? Den Wert auf 20 zu verändern bringt nichts und verlängert die ganze Prozedur nur unnötig.

    Auch von mir vielen Dank im vorraus!

  5. nusel
    1. Oktober 2006 um 12:02

    hey, ihc hab genau das selbe problem wie Coco und das auch erst seit gestern. vorher lief alles wunderbar. seit gestern geschieht exakt das gleiche wie bei Coco!
    Bitte dringend um Hilfe

  6. hansi
    1. Oktober 2006 um 13:46

    Ich habe den fehler auch seit heute …….
    wtf firefox?
    ich steige wieder auf opera um!

  7. de-scheff
    1. Oktober 2006 um 15:48

    Hab das Problem auch erst seit heute. Neuinstallation ich auch ausprobiert, hatte leider ebenfalls keinen Effekt.
    HAbe mich so an das Vieh gewöhnt, kennt einer vielleicht schon ne Lösung?

  8. dr. purki
    1. Oktober 2006 um 12:38

    ich habe auch heute das Problem festgestellt. Wie kann man das Script finden bzw. wie kann man das abstellen?

  9. jake
    1. Oktober 2006 um 13:13

    Vielleicht hilft ja eine Neuinstallation?
    Ansonsten stellt doch mal eure Startseite auf about:blank

  10. Georg
    1. Oktober 2006 um 18:30

    hab diese Meldung auch seit heute, sehr seltsam….

  11. Dennser
    1. Oktober 2006 um 19:17

    ich versteh bei dem problem auch nich, wieso mein firefox im safemode ohne probleme funktioniert…liegt es eventuell an den erweiterungen?

    oder weiß schon jemand was genaueres, oder ob firefox einen patch bereitstellt?

  12. Günter
    7. Dezember 2006 um 00:13

    Vielleicht nur Zufall – nachdem ich McAfee Internet Security 2007 installiert habe, habe ich diese Meldung im Thunderbird.
    Außerdem geht im IE7 ein Java-Applet nicht mehr, welches ein Panoramafoto anzeigt. Da dürfte also McAfee Probs machen.

  13. kurt
    13. Dezember 2006 um 10:54

    Alles empfohlene ausprobiert. Hat nichts gebracht.
    weiss jemand wie man dieses ominöse script identifizieren und löschen kann?

  14. ich01
    18. Oktober 2007 um 22:54

    habe auch seit heute das problem…
    habe mich sosehr an firefox gewöhnt.
    habe alles probiert von neuinstall von firefox bis hin zur wert änderung 20!!
    nix hat funktioniert bitte um schnelle hilfe da mich dieses fenster tierisch nervt….
    danke schonma

  15. Marc
    30. Januar 2008 um 21:16

    Alles probiert. Leider lässt sich Firefox nicht dazu überreden diese Meldung für sich zu behalten. ich habe die Zeit übrings bis auf 120 sekunden hoch gesetzt.

  16. MDZello
    24. März 2008 um 09:12

    Hallo,
    da bei mir das Heraufsetzen der Zeit auch nichts gebracht hat, auser Verlängerung bis zur Fehlermeldung, habe ich folgendes probiert.
    1. alle cookies löschen
    2. Einstellung “Cookies löschen” auf “beim Herunterfahren von FireFox” geändert.

    Bei mir war es erfolgreich, vielleicht solltet ihr es auch mal probieren.
    Viele Grüße
    mdzello

  17. seb
    19. Juni 2008 um 01:41

    danke danke =)
    works fine

  18. hozerplotz
    5. April 2010 um 01:47

    firefox wird langsam eben scheisse!
    langsam,unkomfortabel(weil wichtiges anderte machen müssen) dafür nutzloser scheiss eingebastelt wird.
    -
    nehmt iron,der ist schneller und sicherer.

  19. 2. Juli 2010 um 21:47

    @hozerplotz: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten !

  20. jojo
    17. März 2011 um 23:42

    ich habe auch was installiert bekomme diese fehlermeldung skript beschädigt und alles hängt ,ach man was ist das,hatte ich noch nie .habe sogar den pc 14 tage zurück gesetzt ,selbst wenn ich nun internet explorer auf mache da kommt das nun auch ,seit ich es installiert habe .kann nichts mehr machen.was für ein schrott

  21. donnervogel5051
    29. Mai 2011 um 12:46

    Ich habe das Problem seit circa 3 Wochen … wenn ich oft genug auf “weiter” klicke — gehts wieder — aber nicht lange . Sobald ich die nächste Weiterleitung habe ist Sense . Gleichzeitig steht dann da “firefox-browser ist angehalten” — aber auch die anderen Browserfenster lassen sich dann nicht mehr anklicken . Einzige Lösung >> Strom aus — ärgerlich .
    Mit dem Höhersetzen hat bei mir auch nix gebracht — zumal das eh länger war immer wie zwei Minuten . > Neuinstallation auch nicht .
    Und Cookies löschen auch nicht .
    Hier steht das auch mit dem Skript und höher setzen
    http://visualhype.de/firefox-warnung-nicht-antwortendes-skript-abstellen/
    Oder hier bietet Firefox eine Sperrung der Seite als Lösung an >> http://support.mozilla.com/de/kb/Warnung%20Nicht%20antwortendes%20Skript
    das ist ja keine Lösung …
    die Links hat mit vorhin einer geschickt wegen meiner Probleme >> vielleicht helfen sie Euch ja .

  22. goga
    14. Juni 2011 um 01:54

    ich hab das jetzt seit wochen und krieg es nicht weg. hab das wie oben beschrieben versucht … klappt nicht!es erscheint”navigation zu der webseite wurde abgebrochen”
    hat noch jemand einen anderen tipp???

  23. markus
    13. Mai 2012 um 19:58

    Also ich hab den wert auf 1000000 gestellt jetzt gehts perfekt

  24. Cris
    18. Juli 2012 um 12:52

    hallo, seit Wochen arbeitet ständig ein Skript im Hintergrund.
    Irgendwann kommt die Nachricht: nicht antwortendes Skript…
    jedesmal mit anderen und immer länger werdenden Ausführungen.
    Habe alle Ratschläge im Block ausprobiert, nichts hat geholfen.
    Nach Einschalten des PC ist das Skript mind. 1 Stunde voll
    beschäftigt und es geht fast nichts mehr.
    Gibt es eine Lösung ? Plattmachen war schon,das Skript muss
    wieder erneut auf den PC gekommen sein .

    CRIS :-( ?

  25. wbeckerskk
    26. März 2013 um 16:53

    wenn sich das nicht ändert werde ich mozilla aus dem system löschen !

    mfg WeB

  26. chrocky
    5. April 2013 um 23:38

    das kann doch wohl nicht wahr sein.brauchen die feinde

  27. Enrico Pelocke
    24. Mai 2013 um 17:28

    Seit über 1/2 Jahr ist Firefox sehr langsam, wenn es PDF-Dateien anzeigen soll, die ich aus Emails oder www-Seiten herunterlade. Auf meiner Festplatte kann ich sie gleich speichern, bis sie in der Firefox-Vorschau angezeigt werden, dauert es sehr lange. Auch wenn ich den Zoom ändere oder blättere. Je mehr PDF desto schlimmer. Dann kommt die Warnung nicht antwortendes Script. Ohne Script kann ich mich aber nicht bei Hotmail anmelden und keine Emails öffnen. Mehr Zeit geben ist keine Lösung gegen nutzlose rummehrende Scripte. Schlecht, daß man keine konkreten Scripte verbietren kann, sondern entweder darf eine Seite Scripte ausführen oder nicht.

  28. ek
    31. Oktober 2013 um 13:12

    Perfekt

  29. Mela
    26. Januar 2014 um 13:07

    Ich hatte FB & anderen Seiten schon abgeschworen, weil sich durch die Scripts beim öffnen kleiner Filme jedes Mal mein ganzer Rechner für min 15min lahm gelegt hat.

    Hätte ich bloß mal früher gegoogelt. Dein Tipp hat Wunder bewirkt! Danke! :)

  30. Corey5
    22. Februar 2014 um 20:10

    Es liegt (zumindest bei mir) schlicht am Adobe Flash Player. Nach dem Aufhängen des Browsers (egal, wie ich die Nachricht über das hängende PlugIn beantworte, hängt er immer) starte ich den TaskManager und beende den FlashPlayer-Prozess. Danach läuft der Browser wieder einwandfrei weiter. Ich habe jetzt einfach mal “Shumway” (Alternative zu Adobe Flash) als PlugIn installiert (dieses wird von Firefox in den Beta-Nightly-Versionen schon verbaut und demnächst von Haus aus in die offiziellen Releases des Browsers integriert. Jetzt funktioniert alles einwandfrei.
    Bin jetzt vom Reader noch auf den PDF-Exchange-Editor umgestiegen und weg von allem Adobe-Müll. Könnte zufriedener nicht sein. Adobe und Firefox haben sich ja noch nie wirklich gut verstanden – der PDF-Drucker machte auch nie, was er sollte…

Diesen Artikel kommentieren