Archiv für die Kategorie „Sonstiges“

Apple iNacktscanner

The next big thing von Apple!
Könnte natürlich auch von Google sein, mal schauen wer schneller ist :D

Quelle: clap, Zeichner: Bulo, Gefunden bei: Caschys Blog

Was an einem Tag im Internet passiert

Das Internet ist groß. VERDAMMT groß.
Wie groß kann man sehr schön an der folgenden Grafik erkennen. Stand Ende 2009.

Was an einem Tag im Internet passiert

In 1-2 Jahren erscheinen uns diese Zahlen wahrscheinlich lächerlich…

via Indiskretion Ehrensache

Created by Online Education

Steve Ballmer goes nuts again

Sicher habt ihr schon die neuen Microsoft “I’m a PC” Werbespots gesehen. Steve Ballmer lässt es sich nicht nehmen und schreit seinen Lieblingsspruch “I AM A PC AND I LOVE THIS COMPANY!”

Damit soll das Image gegenüber Apple aufpoliert werden, gilt aber auch als späte Reaktion auf die “Get a Mac” Werbespots von Apple. Anstatt so schicke Spots zu drehen, sollte lieber an Vista und an dem neuen Betriebssystem weiter programmiert werden. Das beste Verkaufsargument für ein Softwareunternehmen ist gute Software, besonders bei Windows, da neue PCs sowieso mit Vista & den Nachfolgern kommen werden. Windows Benutzer werden nicht alle einfach so zu Apple wechseln, vor allem nicht Unternehmen, die sich jahrelang auf XP verlassen haben. Auch Upgrades von einem Betriebssystem zur neuen Version ist meistens recht schmerzhaft. Spätestens wenn der Support ausläuft sind Unternehmen zu einem Upgrade gezwungen.

Meiner Meinung nach werden die Spots schnell wieder vergessen sein und nur unmerklich etwas an den Verkaufszahlen von Windows ändern.

Terminator: Salvation Trailer

Yeah, nächstes Jahr kommt ein neuer Terminator Film raus!

Terminator Salvation: The Future Begins spielt in der Zukunft im postapokalyptischen Jahr 2018. Es geht um den Krieg zwischen Menschen und Robotern, die von Skynet gesteuert werden. Hauptdarsteller ist John Connor, der von Christian Bale gespielt wird, den wir noch gut aus Batman Begins kennen und der auch im neuen Batman Film Dark Knight abrocken wird. Terminator Salvation ist übrigens der erste Film einer neuen Terminator Trilogie. Der Kinostart des Films in den USA ist für den 22. Mai 2009 vorgesehen, in Deutschland am 4. Juni 2009.

Vielversprechender Trailer, ich freu mich schon sehr drauf. Menschen gegen Roboter ist sowieso das coolste Thema, dass man auf der Leinwand bringen kann :)

Mein neuer LG 22 Zoll TFT

Ab sofort nenne ich einen LG L 226 WTQ-SF mein eigen! Zuvor habe ich immer an meinen Acer Notebook mit 15,4″ gearbeitet, auf die Dauer wurde mir der allerdings zu klein. Mein neuer Bildschirm hat nun einen 22 Zoll TFT LCD-Monitor und ist für unter 300€ zu haben. Also recht günstig. Meine aktuelle Auflösung beträgt 1680×1050, das ist eine Widescreen Auflösung. Vielen Leuten finden Widescreen Bildschirme ja etwas komisch und können sich nicht vorstellen damit zu arbeiten. Allerdings finde ich Widescreen sogar sehr gut zum arbeiten, man kann irgendwie einfach mehr unterbringen. Besonders beim Programmieren ist ein Widescreen sehr übersichtlich.
Die weiteren Werte des Displays sind Kontrast 3000:1 und 2 ms Reaktionszeit. Ganz gute Werte also, auch gut geeignet zum spielen, wobei ich ja nicht mehr so viel spiele, sondern eher viel arbeite, aber die Möglichkeit ist da. Vielleicht hole ich mir auch einen Klassiker wie Age Of Empires 2 und zock wieder ein bisschen. Mehr gibt mein Notebook wahrscheinlich eh nicht her.
So genug angegeben ;) Jetzt bin ich erstmal erholt aus dem Urlaub zurück und kann wieder frisch zu Werke gehen.

Update: Bis jetzt ist mir kein Bildfehler oder sonstige Mängel, wie von Kai in den Kommentaren erwähnt, aufgefallen. Im Vergleich mit meinem Notebook Bildschirm werden die Farben schon etwas anders dargestellt, allerdings ist das bei jedem Bildschirm so. Mit ein bisschen rumprobieren mit den Einstellungen habe ich dann etwa gleiche Farben hingekriegt. Sollten Probleme mit dem LG auftreten, werde ich diese berichten.

Sommerpause auf Kreta

Huhu ich fahre in den Urlaub :) Auf gehts nach Kreta für 10 Tage, am 25. August bin ich dann wieder frisch erholt daheim. Dann hoffentlich total entspannt und mit vielen Fotos im Gepäck.
Also lasst es euch gut gehn!

Foto-Zeitraffer: 8 Jahre in 90 Sekunden


Beim stöbern durch den Blogroll weiter unten im Blog bin ich auf dieses Zeitraffer Video auf dem Brainwash Marketing Blog gestoßen. Ein Kerl hat sich über 8 Jahre regelmäßig fotografiert und ein 90 Sekunden Video daraus gemacht. Solche Videos sieht man zwar häufiger, ich finde es jedes mal cool. Vor allem bei dem hier merkt man den Verlust des Rasierers schon sehr deutlich ;)

Eylol Relaunch

http://www.eylol.de In eigener Sache: Wir haben den Relaunch unserer Spaß-Community Eylol vollzogen. Neben neuen Design und Programmierung wurde auch das altbekannte Prämien System stark verbessert.

Vor knapp 2 Wochen war es endlich soweit, Adrian und ich können stolz die neue Version von Eylol präsentieren. Nach einer langen Entwicklungszeit, in der mir u.a. mein Notebook kaputt gegangen ist und ich Abi geschrieben habe, ist uns eine recht gutes System gelungen, denke ich. Wie die Vorgänger Version gibt es viele Fun-Videos, neu sind nun Bilder, Games und noch paar andere Späße. Das Prämien System wurde ausgeweitet und neue überdacht. Benutzer können für die unterschiedlichsten Aktionen Punkte sammeln und dann gegen eine Vielzahl an Prämien tauschen. Es ist außerdem extra so ausgelegt, das man schon nach kurzer Zeit eine Prämie abstauben kann.

Prinzipiell wollen wir eine Spaß-Community schaffen und den Benutzern die Möglichkeit geben sich zu beteiligen. Interaktion und Kommunikation sind ebenfalls wichtig, man kann die Seite also ruhig Web 2.0 nennen. Auch an andere Fun Webmaster ist gedacht, für sie steht ein Plug-System bereit. Webmaster senden uns Traffic und können dann eigene Plugs auf unserer Seite veröffentlichen.

Wenn man so will, befindet sich die Seite noch in der Beta-Phase ;) Also wer jetzt vorbeischaut und Fehler entdeckt, den bitte ich mich anzuschreiben. Verbesserungsvorschläge sind auch gerne willkommen, gerne auch in den Kommentaren.

Kurz & knapp: Appleaktie, Geld verdienen, Oliver Samwer, Google kauft Feedburner

Aufgrund der niedrigen Postingfrequenz auf unserem Blog wir es in Zukunft “Kurz & knapp” Beiträge geben, in denen einpaar interessanten Sachen der letzen Tage kurz zusammengefasst werden. Heute geht’s mit dem ersten los.

  1. Eine Falschmeldung des englischen Blogs Engadget hat am 17. Mai für einen Kurssturz der Apple Aktie gesorgt. Die Marktkapitalisierung sank für etwa eine halbe Stunde um 4 Milliarden US-Dollar. Engadget hatte berichtet, dass sich die Auslieferung des iPhones und der neue Version des Betriebssystems OS X Leopard um mehrere Monate verzögern würde. So viel zur Macht der Blogs…
  2. Und gleich noch etwas zum Thema Blogs. Ein interessanter kleiner Artikel auf dem Webdesigblog, der sich an Webmaster richtet, die mit Blogs Geld verdienen wollen, Zitat daraus “Mit bloggen Geld zu verdienen ist die schwierigste Form im Internet an Bares zu kommen.” Wo er Recht hat, hat er Recht.
  3. Was zum lesen, ein etwas älteres, aber trotzdem klasse FAZ-Interview mit Oliver Samwer, dem früheren Jamba und StudiVZ Gründer, der heute als Investor auftritt und über das Web 2.0 spricht.
  4. Aktuellste Übernahme im Webbereich ist der neuste Einkauf von Google, nämlich Feedburner. Die Gerüchte haben sich bestätigt, der Preis soll 100 Millionen US-Dollar betragen haben, ein nettes Sümmchen. Dadurch ermöglichen sich dutzende neue Möglichkeiten für Google, zum Beispiel die Einbindung von AdSense in RSS Feeds, wie der Webmaster Blog schreibt.

Mini-GmbH mit 1 Euro Stammkapital

Zukünftig soll es in Deutschland möglich sein eine Mini-GmbH mit 1 Euro Stammkapital zu gründen. Damit reagiert die Bundesregierung auf die steigende Zahl an Limited Gründungen. Am 23. Mai soll die Reform beschlossen werden.

Grund für die Reform ist die weite Verbreitung der britischen Rechtsform Limited. Diese ist billiger und weniger aufwendig zu gründen als eine GmbH und bietet Existenzgründern die Haftungsbeschränkung. Dadurch ist die Regierung zum Handeln gezwungen und regiert jetzt mit der GmbH Reform.

Geplant war zunächst eine Senkung des Stammkapitals von 25.000 Euro auf 10.000 Euro, von Seiten der Union kam der Vorschlag eine neue Rechtsform der Unternehmergesellschaft einzuführen. Die neue Mini-GmbH soll nun folgendermaßen aussehen. Zunächst soll es möglich sein eine GmbH mit dem symbolischen Stammkapital von 1 Euro zu gründen. Die Mini-GmbH unterliegt dabei strengen Transparenzvorschriften, um den Gläubigerschutz zu wahren. Die Gesellschaft wird außerdem verpflichtet ein Viertel des jährlichen Gewinns als Rückstellung zu bilanzieren und so Stück für Stück Eigenkapital aufbauen. Sobald die 10.000 Euro Marke erreicht ist, kann die Mini-GmbH zu einer echten GmbH umgewandelt werden, ist dazu jedoch nicht verpflichtet.
Der Wegfall von notariellen Beurkundungen ist ebenfalls Bestandteil der Reform, die vorsieht eine Mustersatzung für GmbHs einzuführen. Wenn sich Gründer dieser Standardsatzung bedienen und keine Grundstücke involviert sind, dann entfällt künftig das Bedürfnis der notariellen Beurkundung – eine Beglaubigung reicht.

Die hohen Gründungskosten und der zeitliche Aufwand sind bisher große Kritikpunkte an der GmbH. Diese Mängel sollen nun mit der neuen Reform beseitigt werden. Die Mini GmbH wird wohl voraussichtlich am 23. Mai von der Regierung beschlossen.

Quelle: Handelsblatt